Verkehrszeichen lenken den Verkehrsablauf auf den Straßen und warnen vor Gefahren, um Unfälle zu vermeiden. Im Rahmen der EU sind heute viele Dinge geregelt. Im Bereich der Verkehrszeichen gibt es zwar viele Übereinstimmungen über die Grenzen hinweg, letztlich sind die verwendeten Verkehrszeichen aber immer noch in der Entscheidung des jeweiligen Landes.

Da in den letzten Jahren der Transitverkehr auf den deutschen Straßen stark zugenommen hat, jedoch nicht alle Fahrzeugfahrer auch über deutsche Sprachkenntnisse verfügen, beinhalten nicht zu deutende Verkehrszeichen, die z.B. auf eine Gefahr hinweisen, dass diese Informationen ihre Aufgabe verfehlen, nämlich Unfälle zu vermeiden. Nachfolgend sind einige Schilder  dargestellt, bei denen mit etwas Mehraufwand ein Piktogramm statt Schrift hätte verwendet werden können, damit alle Verkehrsteilnehmer, unabhängig von ihrer Nationalität, von der besonderen Gefahr auf dem befahrenen Straßenabschnitt informiert sind:


(A42 bei Duisburg)


… manchmal sind die Begriffe auch nicht sinnvoll: Welche Gefahr besteht hier durch die Straßenschäden? Schleudergefahr, Schlaglöcher, von der Fahrbahn abkommen, ...