Gesundheitschutz und Erste Hilfe


 


Jedes Jahr ereignen sich tragische Unfälle, die schwerste Behinderungen oder den Tod der Kinder zur Folge haben.

Ansteckungsgefahr für Schweinegrippe und andere Krankheiten minimieren


Durch optimiertes Händewaschen kann die Ansteckungsgefahr einfach reduziert werden. Damit die Krankheitserreger wirkungsvoll bekämpft werden, ist eine Einwirkzeit der Seife von 30 Sekunden erforderlich.


Die Hausapotheken besteht im privaten Bereich häufig aus einer Sammlung von Arzneimitteln. Einige mussten vielleicht in der Vergangenheit angewendet werden, andere sind noch aktuell und müssen  regelmäßigen eingenommen werden.
Technische Hilfsmittel gegen verschiedene Wehwehchen wie Inhaliergerät, Wärmflasche, Nasendusche, Blutdruck-, Blutzuckermessgerät ... füllen dann den verbleibenden ´Raum.

Beinbruch oder Herzinfarkt in Wald und Feld: Wie kann der genaue Notfallort an den Rettungsdienst gemeldet werden wenn kein mobiles Datennetz zur Verfügung steht?

Bei der Ermittlung des Notfallortes und der Alarmierung des Rettungsdienstes kann ein Mobiltelefon wichtige Hilfen leisten. Voraussetzung ist die Installation der "richtige Technik" für Notfall auf dem Mobiltelefon bevor der Notfall eintritt.  

Zecken können durch ihren Biss verschiedene Krankheitserreger übertragen. Hierzu zählen in Deutschland meistens FSME und Borreliose, im Mittelmeerraum kommen noch verschiedene Fleckfieberarten dazu.


Bei FSME (Frühsommer-Meningo-Enzephalitis) kommt es zur Entzündung des Gehirns und / oder der Hirnhäute. Die Behandlung dieser Krankheit ist langwierig und nur bedingt erfolgreich. Einen wirksamen Schutz gewährleistet ausschließlich die FSME – Impfung. Gegen Borreliose gibt es keine Impfung. (Stand 2018)