Hygiene in Krankenhäusern

Berichte über multiresistente Krankenhauskeime sind keine Seltenheit in den Medien. Hygienemängel werden oft erst durch die damit verbundenen Folgen aufgedeckt. Bei einer Vielzahl von Krankenhäusern könnte jedoch schon mit einfachen Mittel eine wesentliche Verbesserung offensichtlicher Lücken bei der Hygiene erfolgen.

Hygiene beim Betreten und Verlassen des Krankenhauses:



Die Spender mit Desinfektionsmittel für die Hände sind oft recht unscheinbar am Rand der Eingangsbereiche angebracht. Viele Besucher Betreten oder Verlassen das Krankenhaus ohne eine Desinfektion. Keime können hierdurch problemlos eingeschleppt werden und evtl. im Krankenhaus vorhandene im Alltag der Besucher weiterverbreitet werden.

Abhilfe würde das gut sichtbare Aufstellen der Spender im Laufbereich der Besucher schaffen, möglichst mit einem animierten Hinweis:

Piktogramme sind hierbei besser als Schrift, damit alle Besucher, unabhängig von den Sprachkenntnissen, "aktiviert" werden.   

--------------------------   

Hygiene bei Sanitäreinrichtungen

Die Hygiene bei den Sanitäreinrichtungen ist bei Besucher- und Patiententoiletten absolut unzureichend. Verschmutzungen sind zeitweise durch die schlechte Selbstdisziplin der Benutzer verursacht, jedoch kann bei vielen Toiletten auch nach dem Säubern durch das Reinigungspersonal eine starke Geruchsbelastung festgestellt werden. Bei Patientenbesuchen in verschiedenen Krankenhäusern konnte ein Mangel bei allen nicht nur mit der Nase, sondern auch mit den Augen ermittelt werden:

 

 

Ablagerungen unter dem Toilettenrand

Erhebliche Ablagerungen unter dem Toilettenrand weisen auf eine absolut mangelhafte Hygiene hin. Die zum Einsatz kommenden Toilettenbürsten , die als Standard neben den WC stehen, weisen keine Bürste zur Reinigung des Randes auf.

 Sicherlich werden auch die Reinigungsdienste nicht über Zusatzbürsten verfügen, denn sonst wären solche Ablagerungen undenkbar.

Mit einem vergleichsweise geringem finanziellen Aufwand könnte ein wesentlicher Schritt zur Verbesserung der Toilettenhygiene erfolgen:

Toilettenbürsten mit Randbürste als "Standard" - nicht nur beim Privathaushalt -

auch in Krankenhäusern und anderen Gebäuden des Alltags